Lachs in der Folie mit Melissenbutter

Fisch, Garnelen, Krabben ...
Antworten
Hotel Yscla
Beiträge: 4
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 11:15

Lachs in der Folie mit Melissenbutter

Beitrag von Hotel Yscla » Mo 8. Aug 2011, 11:59

Für 4 Personen:

Vorbereitung: ca. 30 min
Garzeit: ca. 25 min

1 Lachs (etwa. 1,2 kg) ausgenommen und küchenfertig vorbereitet
15 Zweige Melisse
150 ml Gemüsebrühe (Instant)
1 Schalotte
150 ml trockener Weißwein
150 ml Weißweinessig
Saft von ½ Zitrone
200 g Butter
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Den Ofen auf 240° vorheizen. Den Lachs gründlich waschen, trocken tupfen und von innen salzen und pfeffern. Die Hälfte der Melisse in die vordere Bauchhöhle stecken. Den Lachs auf ein großes, doppelt gelegtes und mit Butter bestrichenes Stück Alufolie legen. Die Seiten leicht Hochschlagen und den Fisch mit 4 EL Gemüsebrühe übergießen. Die Folie über dem Lachs zusammenschlagen und sorgfältig verschließen. Im Ofen etwa 15 min garen

Die Schalotte schälen, fein würfeln und in etwas Butter 3 min anschwitzen. Mit dem Wein und dem Weinessig ablöschen und die Flüssigkeit auf großer Flamme um ein Viertel einkochen lassen. Die restliche Gemüsebrühe und den Zitronensaft zugießen, zum Köcheln bringen und stückweise die eiskalte Butter unterschlagen.

Die restliche Melisse hacken und unter die Sauce rühren die Sauce in der Küchenmaschine pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Abschmecken und warm stellen.

Den Lachs aus dem Ofen nehmen und vor dem Öffnen der Folie 5 min ruhen lassen. Die Sauce in einer Sauciere separat dazu reichen

TIPP Nehme Sie zum Einwickeln des Fisches eine doppelte Lage extra stark Alufolie, damit nicht durch etwaige Risse Dampf austreten kann. Zum Verschließen der Hülle den Foliensaum über dem Fisch mehrmals ineinander falten. Die Enden abflachen, die Ecken einschlagen und dann zweimal nach innen falten.
Damit die Alufolie nicht anhaftet, sollten Sie das Backblech, auf das Sie das Fischpaket legen, mit etwas Wasser benetzen.

Lasst es euch schmecken!

der Benny

http://www.yscla.at/



JuliJulia89
Beiträge: 6
Registriert: Do 1. Aug 2013, 15:44

Re: Lachs in der Folie mit Melissenbutter

Beitrag von JuliJulia89 » Mi 7. Aug 2013, 17:33

hört sich gut an!
ich glaube ich probiere das mal bald aus :)

Benutzeravatar
SuppenKoch
Beiträge: 8
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 18:02
Wohnort: Bocholt

Re: Lachs in der Folie mit Melissenbutter

Beitrag von SuppenKoch » Mi 6. Aug 2014, 18:16

Ich mache Fisch fast ausschließlich auf dem Grill. Der Geschmack von Grill passt einfach super zu Fisch und in der Folie bleibt der Lachs auch noch schön saftig.

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 14
Registriert: Di 7. Mai 2013, 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: Lachs in der Folie mit Melissenbutter

Beitrag von Martin » Do 11. Sep 2014, 21:28

Oh, das klingt aber sehr verlockend. Wenn ich Lachs zubereite, lege ich ihn immer auf Blattspinat und dann ab in den Ofen. Aber diese Variante probiere ich sicher aus. Kann ich an Stelle des Weissweinessigs auch etwas anderes dazu nehmen? LG
Life is pain, but its life!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast