Mediterraner Auflauf

schnell zubereitet und lecker schmeckend
Antworten
valeriee
Beiträge: 4
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 09:37

Mediterraner Auflauf

Beitrag von valeriee » Mi 13. Jun 2012, 11:43

Auflauf für ca. 4 Personen, je nach Hunger. Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten

ca. 1 kg Kartoffeln
1-2 Paprika
3-4 Möhren, je nach Größe
ca. 3 Tomaten, je nach Größe
1-2 Frühlingszwiebeln
ca. 400 g Hackfleisch/gemischt
1-2 Pakete Schafskäse
200 g Sahne - ca. 1 Becher
Knoblauch und Ingwer - in kleine Stücke schneiden - Menge nach bedarf
1-2 getrocknete Chili - in kleine Stücke schneiden

Kartoffeln schälen und als Salzkartoffeln halb gar kochen - Wasser nicht wegschütten!
Paprika, Möhren, Tomaten, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Ingwer klein schneiden
Hackfleisch gut anbraten - leicht kross - etwas würzen mit Salz und Pfeffer
Knoblauch/Ingwer/Frühlingszwiebeln zum Schluss kurz mitbraten - nicht zu lange damit der Knoblauch nicht zu stark schmeckt.

Kartoffeln in Auflaufform geben
Kleingeschnittenes Gemüse und Chili darüber verteilen
Hackfleisch zum Schluss obendrauf
Becher Sahne drüber und zur hälfte bis 3/4 mit dem Kochwasser der Kartoffeln auffüllen
Im Backofen bei ca. 180 °C Umluft 30-40 Minuten erhitzen
Zum Schluss den Schafskäse mit dem Obergrill den letzten Kick geben ca. 10 Minuten

Fertig ist der Auflauf. Im Winter mit Rotwein, im Sommer mit Weisswein zu geniessen. Guten Appetit.



fischlein
Beiträge: 10
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 08:34

Re: Mediterraner Auflauf

Beitrag von fischlein » Di 12. Mär 2013, 10:04

Das klingt lecker, werde ich am Wochenende direkt mal ausprobieren. Da kommen Freunde zu Besuch und da finde ich einen Auflauf immer am besten, da man den schon gut vorbereiten kann und sich ganz um den Besuch kümmern kann.

Benutzeravatar
Hannelore
Beiträge: 7
Registriert: Fr 11. Apr 2014, 09:17

Re: Mediterraner Auflauf

Beitrag von Hannelore » Mi 30. Apr 2014, 10:35

Man kann das Hackfleisch aber auch mit etwas anderem ersetzen, oder? Ich empfehle veganes Hack aus Sojagranulat.

Hannelore
Nach einem guten Essenkann man jedem Menschen verzeihen, sogar den eigenen Verwandten.

Benutzeravatar
Gabel
Beiträge: 5
Registriert: Fr 4. Mär 2016, 13:47

Re: Mediterraner Auflauf

Beitrag von Gabel » Mi 9. Mär 2016, 09:11

Uhh das klingt wirklich lecker. Ich finde gerade Hackfleisch kann man immer sehr gut mit Sojaschnetzel ersetzen, denke das wird auch bei diesem Auflauf gut funktionieren. Ideal ist es ja auch bei Bolognese. Mache selbst ich manchmal, auch wenn ich gar kein Vegetarier bin.

Benutzeravatar
liebhaberin
Beiträge: 27
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 08:59
Wohnort: Köln

Re: Mediterraner Auflauf

Beitrag von liebhaberin » Di 5. Apr 2016, 12:35

Wo bekommt man denn Sojageschnetzteltes her?
Ich sitze hier nicht sinnlos rum. Ich verschönere den Raum!

EmmA3
Beiträge: 4
Registriert: Do 26. Mai 2016, 21:40

Re: Mediterraner Auflauf

Beitrag von EmmA3 » Do 26. Mai 2016, 21:54

Hört sich echt super und lecker an :). Ich werde bloß anstatt Sahne eventuell Brühe nehmen ( mein Mann mag keine Sahne).

Cremoso
Beiträge: 10
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 18:52

Re: Mediterraner Auflauf

Beitrag von Cremoso » Mi 8. Jun 2016, 13:48

@ liebhaberin:

Sojageschnetzteltes bekommt man mittlerweile auch schon im Drogeriemarkt und in der Bioabteilung von Discountern. Sonst einfach den nächsten Bio-Supermarkt ansteuern ;)

Vierhornchen
Beiträge: 7
Registriert: Di 2. Aug 2016, 13:41

Re: Mediterraner Auflauf

Beitrag von Vierhornchen » Di 2. Aug 2016, 13:52

Hab ich auch vor ein paar Monaten das erste Mal gemacht. Schmeckt super und ist leicht zu machen - und gesund ist´s auch noch :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast