Spanisches Knoblauch-Kaninchen (Conejo al ajillo)

Küche aus allen Ecken unserer Erde
Antworten
Spanisch Kochen
Beiträge: 6
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 14:47
Wohnort: Malaga
Kontaktdaten:

Spanisches Knoblauch-Kaninchen (Conejo al ajillo)

Beitrag von Spanisch Kochen » Fr 27. Feb 2015, 17:45

Spanisch Kochen präsentiert Euch heute ein ganz leckeres klassisches Rezept für die Zubereitung von Kaninchen.

Conejo al Ajillo (Spanisches Knoblauch-Kaninchen) ist ein sehr traditionelles und typisches Gericht der Spanischen Küche.
Kaninchenfleisch ist hier sehr beliebt und relativ günstig zu bekommen. Es hat weniger Fett als Huhn,Pute ,Rindfleisch oder Schwein und ist somit ausgesprochen kalorienarm.
Ausserdem sehr gesund durch seinen hohen Gehalt an Vitamin B12 und hochwertigen Proteinen.
Also ein ideales Gericht für eine gesunde und ausgewogene Diet.

Die Zubereitungsart die wir euch heute hier auf Spanisch Kochen zeigen ist sehr einfach und die meist verbreitete unter den vielen vielen Variationen.

Zutaten:

1 Kaninchen(das Kaninchen am besten vorher vom Metzger in kleine Stücke hacken lassen.)
1/2 l trockener Weißwein
Olivenöl
etwas Cognac (nach Geschmack))
Salz
Pfeffer
Thymian (auch wieder nach Geschmack ,man könnte aber auch etwas Rosmarin benutzen)
12 Knoblauchzehen (6 zerhackte und 6 ganze Zehen)

Zubereitung:

Zu aller erst kommt das Olivenöl in die Pfanne.
Dann geben wir 6 ganze Knoblauchzehen dazu damit das Öl den Knoblauchgeschmack annimmt.
Die Zehen werden nun etwas angebraten und bekommen langsam eine leicht goldene Farbe .Aber bitte aufpassen das sie nicht anbrennen.
Also ganz wichtig hier erst einmal nur die ganzen Zehen verwenden.Denn würden wir am Anfang auch schon den zerhackten Knoblauch dazugeben würde erst recht schnell anbrennen und so die ganze Mischung geschmacklich zerstören.
Währenddessen werden nun unsere Kaninchenteile reichlich mit Salz und Pfeffer bestreut.

Nun kommen unser gewürzten Kaninchen Teile mit in die Pfanne .Aber immer die Knoblauchzehen mit im Auge behalten sodas sie nicht anbrennen.
Sehen wir das eine Knoblauchzehe die Gefahr läuft zu verbrennen sie dann bitte schnell aus der Pfanne nehmen und dann später mit der Zugabe des Flüssigkeiten einfach wieder mit dazugeben.

Wenn dann die Kaninchen Teile langsam gut angeraten sind und eine goldene Farbe bekommen fügen wir die gehackten Knoblauchzehen hinzu.
Auch wenn es zuerst etwas viel Knoblauch erscheint vergessen wir bitte nicht das wir ein Knoblauch -Kaninchen zubereiten und der Knoblauch hier die wichtigste Rolle spielt.

Zum gehackten Knoblauch in der Pfanne fügen wir noch etwas Salz hinzu und lassen es auch mit anbraten.
Beginnt der hinzugefügte Knoblauch langsam Farbe zu bekommen geben wir dann etwa zwei Teelöffel Thymian hinzu ,vermischen das Ganze und geben dann etwas Cognac dazu.
Der Cognac verbindet dann den karamellisierten Bratensaft und verstärkt so den ganzen Geschmack.

Nun fügen wir etwa einen halben Liter trocken Weisswein dazu.
Wir decken dann die Pfanne mit einen Deckel so ab das aber der sich verkochende Weisswein Dunst entweichen kann.

Nach etwa 50 Minuten hat sich dann der Großteil des Weines verdunstet.
Aber bitte aufpassen das die Flüssigkeit nicht vollständig verkocht weil sonst auch der Knoblauch anbrennen würde.

Wir stechen dann eventuell öfters mal mit der Gabel in das Fleisch um die Konsistenz zu überprüfen.

Sollte das Fleisch noch etwas zu hart sein aber die Flüssigkeit bereits fast schon vollständig verkocht sein sollte dann noch etwas mehr Wein oder auch Wasser hinzugefügt werden und die Kochzeit verlängert werden bis beim Gabeltest man eine weiche zarte Konsistenz verspürt .

So und wir sehen fertig ist unser Spanisches Knoblauch-Kaninchen!

Man kann es dann je nach Geschmack mit Bratkartoffeln und eventuell etwas Gemüse auf dem Teller anrichten.

Hier haben wir es nun ohne Beilagen mit einer ganzen Knoblauchzehe als Dekoration.

Spanisch Kochen wünscht einen Guten Appetit.

Saludos aus Malaga!

Michael & Ximo

http://www.spanisch-kochen.net/

https://www.youtube.com/watch?v=i9oKe_M0HiQ



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast