Spanische Arme Ritter (Torrijas)

Küche aus allen Ecken unserer Erde
Antworten
Spanisch Kochen
Beiträge: 6
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 14:47
Wohnort: Malaga
Kontaktdaten:

Spanische Arme Ritter (Torrijas)

Beitrag von Spanisch Kochen » Mi 4. Mär 2015, 09:33

Torrijas ( auf deutsch: Spanische Arme Ritter) sind eine ganz leckere Resteverwertung fürs trockene Baguette vom Vortag.

Zutaten:
1 Baguette ( möglichst vom Vortag!)
1Liter Vollmilch
etwa 60 -100g Zucker + 5 Teelöffel Zucker
2 kleine Zimtstangen
1 Teelöffel gemahlener Zimt
Zitronenschale (aus ökologischen Anbau!)
3 ganze Eier
Sonnenblumenöl

Arme Ritter waren in ähnlicher Form schon im römischen Reich bekannt.
In der heutigen Zeit kommen Arme Ritter oder French Toast in vielen Ländern auf den Frühstückstisch.
Auch sind die Torrijas hier in Spanien – vor allem aufgrund ihres hohen Sättigungswertes – eine traditionelle Süßspeise der Fastenzeit(Gründonnerstag bis Karsamstag).

Zuerst erhitzen wir in einem Topf einen Liter Milch,2 kleine Zimtstangen und die Zitronenschale.Wenn die Milch langsam zu kochen beginnt schalten wir die Kochplatte aus und fügen nun etwa 100g Zucker hinzu.Wir rühren nun so lange bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und lassen die Milch nun etwas abkühlen.

Nun nutzen wir die Zeit und quirlen die drei Eier.
Jetzt scheiden wir das Baguette in 2-3 cm dicke Scheiben.

Die Milch giessen wir nun in eine Schale und fügen dann die geschnittenen Baguette Scheiben hinzu.
Das ganze lassen wir einen Augenblick ruhen sodas sich das Baguette gut mit der Milch durchtränkt.

Nun erhitzen wir eine Bratpfanne mit reichlich Sonnenblumenöl.
Jetzt werden vorsichtig die einzelnen Brotscheiben kurz in die Eimasse getaucht und dann sofort in die Pfanne mit dem erhitzen Öl gelegt.

Das Brot wird schön goldig von beiden Seiten im Öl frittiert.

Dann wird es aus der Pfanne erst einmal auf Küchenpapier zum abtropfen gelegt.

Nun mischen wir etwa 5 Teelöffel Zucker mit einen Teelöffel Zimt und streuen dann diese Mischung über die noch warmen Torrijas.

In ganz Spanien sind sie ein beliebter Nachtisch, besonders in der Hauptstadt Madrid.Torrijas madrileñas - so nennt man die Armen Ritter aus Madrid ,werden am liebsten mit Vanilleeis genossen.
Eine heißkalte Versuchung, der auch hierzulande kaum jemand widerstehen kann.

Guten Appetit!

Saludos aus Malaga

Michael & Ximo

http://spanisch-kochen.net/

https://www.youtube.com/watch?v=07Y-kTs0Ork



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast