Keine Werbeeinblendungen für registrierte User!


Koch überzeugen Fleisch zäh weil Mikrowelle

Tipps und Tricks von und für Profis und Fortgeschrittene
Antworten
mkaleu
Beiträge: 3
Registriert: Mo 26. Jun 2023, 09:06

Koch überzeugen Fleisch zäh weil Mikrowelle

Beitrag von mkaleu » Mo 26. Jun 2023, 09:16

Hallo,

ein Koch bereitet viele seiner Speisen vor, damit er seine Gäste am Abend schnell bedienen kann. Leider werden seine Schweinemedaillons beim Aufwärmen in der Mikrowelle zäh und ungenießbar. Wie kann ich ihn überzeugen, dass das Fleisch zäh (trocken) wird, weil er es in der Mikro aufwärmt. Abdecken und etwas Wasser auf den Teller soll ja helfen, doch eine sichere Methode ist es auch nicht. Welche andere Möglichkeit gibt es das Fleisch aufzuwärmen? Ich weiß, frisch zubereiten wäre natürlich die beste Lösung, doch dazu bekomme ich ihn nicht.

Mike

Benutzeravatar
Gyuri bácsi
Beiträge: 203
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 19:39
Wohnort: Allgäu (D) Fejér (H)

Re: Koch überzeugen Fleisch zäh weil Mikrowelle

Beitrag von Gyuri bácsi » Mo 26. Jun 2023, 11:38

Hallo MIke, Herzlich Willkommen hier im Forum,

Hmmm? Ich frage mal vorsichtig: Ist der Koch ein Profi?
1.) Falls nein - aus Schaden wird man klug! ;) Bei uns heißt es, der Schwabe wird mit 40 klug … oder nie mehr. :lol:

2.) Falls ja, sollte er sich mehr Gedanken machen sein Timing so zu gestalten, dass alles (auch ohne Mikrowelle) rechtzeitig fertig wird. Falls das mit dem Fleisch nicht klappt, empfehle ich IMMER nur ganz kurz angrillen bis die gewünschte Bräunung entsteht und dann bei … :roll: … sagen wir mal 80°C in den Backofen geben. Bis es durch ist, kann es je nach Größe bis zu … :roll:Stunden dauern. So Schweinemedaillons sind eher fertig - wenn eine Kerntemeratur von 72°C erreicht sind.
So auf die Minute kommt es da aber nicht an. Man kann sich auf die anderen Sachen konzentrieren und das Fleisch (sogar bei ausgeschaltetem Backrohr) warm halten.

Ich bin im Prinzip kein Freund von tiefgekühltem Fleisch,
obwohl es auch bei mir hin und wieder TK-Kost gibt :oops: … natürlich mit reduzierten Erwartungen!
Soll's richtig gut werden, muss FRISCHES (Schweine-) Fleisch aus einer "richtigen" Metzgerei her.
Da geht man besser nicht an die Fleischtheke im Supermarkt. :? :(


Meine Meinung:
So Schweinemedaillons sind nicht die "große Kunst"
Schwieriger wird es bei einem Steak-Essen für mehrere Personen, bei dem jeder einen anderen Geschmack hat … aber glücklich gemacht werden soll. Da muss man u.U. Beilagen "schieben" und sich VOLL auf das Fleisch konzentrieren.
1_Steak.jpg
1_Steak.jpg (91.56 KiB) 5109 mal betrachtet
Bei so einem Steakessen für 5 Personen war das eine Herausforderung für zwei Hobby-Köche ein ein Küchenchef
… und glaubt mir, die MIkrowelle wurde da nicht einmal angeschaut.

Hier das "Ergebnis"
P1010475.JPG
P1010475.JPG (183.67 KiB) 5109 mal betrachtet
Gruß vom Gyuri
Bild
Praktisch kann ich
Theoretisch alles

mkaleu
Beiträge: 3
Registriert: Mo 26. Jun 2023, 09:06

Re: Koch überzeugen Fleisch zäh weil Mikrowelle

Beitrag von mkaleu » Mo 26. Jun 2023, 15:19

Ob er ein Profi ist weiß ich nicht. Der kocht hier in Ungarn und (will?) versteht mich nicht. Sein Chef kauft leider ein. Das Lokal war früher Klasse. Ich gehe davon aus, dass es die Mikrowelle ist, die er falsch einsetzt. Ich hätte ihm eben gern etwas dazu gesagt, doch selbst bin ich kein Fachmann.

Benutzeravatar
Gyuri bácsi
Beiträge: 203
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 19:39
Wohnort: Allgäu (D) Fejér (H)

Re: Koch überzeugen Fleisch zäh weil Mikrowelle

Beitrag von Gyuri bácsi » Di 27. Jun 2023, 01:02

Oh je! :lol:
Einem Ungarn sagen, dass er etwas falsch macht?

Aus über 30 Jahre "Ungarischer Urlaubserfahrung" weiß ich: Das wird nicht funktionieren. :oops:
Ein Ungar weiß immer alles besser. ;)

Ich nehme die Ungarn, (nicht nur die, mit denen ich touristische Kontakte pflege) einfach so wie sie sind.

Allerdings meine ich auch, dass es früher in Ungarn in ALLEN Restaurants besser war.
In den Tourismus-Hochburgen haben die schwer nachgelassen, als sie erkannten, dass man an westlichen Gästen mit weniger Aufwand mehr Geld machen kann, als mit Ungarn, die es sehr wohl schätzen, nicht nur billig sondern vor allem gut zu essen.
Gruß vom Gyuri
Bild
Praktisch kann ich
Theoretisch alles

Antworten