Welches Küchenzubehör nutzt ihr Zuhause

Tipps und Tricks von und für Profis und Fortgeschrittene
Benutzeravatar
Jamie_Sponsko
Beiträge: 17
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 19:43

Re: Welches Küchenzubehör nutzt ihr Zuhause

Beitrag von Jamie_Sponsko » Sa 19. Nov 2016, 03:42

kuechenfee hat geschrieben:Dabei finde ich, dass man viele gute Küchenutensilien auch schon zum relativ kleinen Preis zu guter Qualität bekommt - für mich muss es nicht immer das allerteuerste Markenprodukt sein ;)
Absolut richtig! :) Ich finde, man sollte weder das Billigste noch das Teuerste nehmen. Ich habe auch erst im letzten Jahr damit angefangen, mir hochwertigere Küchenutensilien zuzulegen, als ich schon wusste, dass ich weiterhin beim Kochen bleibe und nicht die Lust darauf verliere. Als großer Fan von Jamie Oliver habe ich mir einige Sachen von ihm zugelegt, darunter z.B. das ganze Topf- und Pfannen-Set von TEFAL oder auch einen Messerblock und diverse andere Sachen.

Aber grundsätzlich würde ich auf gewisse Dinge achten:

1. Messer

Da würde ich tatsächlich nicht die billigsten nehmen. Du musst dir ja auch nicht gleich einen ganzen Block holen. Ich sag mal, ein größeres "Allzweck-Messer" und ein kleineres Gemüsemesser reichen da schon. Dann vielleicht noch einen gescheiten Sparschäler.

2. Töpfe & Pfannen

Da muss es auch nicht gleich ein ganzes Set sein. Vielleicht zwei Teflon-Pfannen (auf einen dicken Boden achten) und dazu noch ein, zwei Töpfe. Vielleicht einen größeren Nudeltopf und einen mittelgroßen für Gemüse und Soßen. Ggf. noch so einen Dämpf-Einsatz, falls das Budget dafür vorhanden ist. Ist aber z.B. ganz nützlich, um Kartoffel- oder Nudelwasser abzukippen.

3. Schneidebrett

Hier würde ich immer auf Holz setzen, da bekommt man schon sehr günstige. Wenn man sie richtig behandelt, hat man die ein Leben lang. Ich habe jedenfalls ein größeres und ein kleineres, beide mit Flüssigkeitsrille. Dann habe ich noch zwei ganz große Bretter, die es bei IKEA gibt. Die nehme ich aber in der Regel, um Teig zu verarbeiten. Sind jetzt aber auch kein Muss für jeden.

4. Bleche, Auflaufformen

Für die "simple" Küche eigentlich auch unerlässlich, wie ich finde. Ich würde da z.B. eine höhere und größere Form nehmen aus Edelstahl, dann noch eine kleinere beschichtete. Reicht vollkommen aus, um ein paar einfache "One-Tray-Gerichte" zu zaubern.

5. Löffel, Kellen, Bratenwender

Hier muss es auch nicht das Profi-Werkzeug sein, aber ein bisschen würde ich schon auf Qualität achten. Ein paar Holz-Kochlöffel und Kunststoff-Kellen, dazu einen ordentlichen Bratenwender, der sich bei hoher Temperatur nicht gleich auflöst... Da muss man eben ausloten, was man so braucht.

---

Für mich sind oben genannten Utensilien jedenfalls essentiell. In den letzten paar Jahren hat sich bei uns natürlich noch wesentlich mehr Kram angesammelt, aber erst kürzlich habe ich mal aussortiert und am Ende nur die hochwertigen Sachen behalten, wobei das in der Regel auch nicht der superteuere Kram ist.



Benutzeravatar
Offera90
Beiträge: 6
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 13:38

Re: Welches Küchenzubehör nutzt ihr Zuhause

Beitrag von Offera90 » Mo 12. Dez 2016, 13:53

Weniger ist mehr - kann ich auch für mich unterschreiben. Ich finde ein paar gute Pfannen, Töpfe und natürlich Messer sind einfach essentiell. Ohne kann man ja auch nicht kochen. Ich selbst habe dann noch einen guten Schnellkochtopf und vor allem auch einen Allesschneider (das ist so eine moderne Brotschneidemaschiene). Im Prinzip braucht man die nicht wirklich, da wir aber sehr oft Aufschnitt selbst zubereiten, ist das schon ein fast essentielles "Werkzeug". Falls ihr euch auch so ein Teil holen solltet, dann achtet darauf, dass ihr auch ein ordentliches Schinkenmesser dazu holt, wie es hier empfohlen wird.

So ein normals gezacktet Messer kann eigentlich nur Brot wirklich zuschneiden und alles andere ist damit nicht wirklich gut möglich. Was ich übrigens auch noch wichtig finde (und da mag jeder denken was er will - ist ja meine Meinung), ist eine Mikrowelle. Natürlich ist die jetzt nicht sonderlich gesund, aber wenn es mal wirklich schnell gehen muss, dann lohnt sich das Ding schon. WIr haben zwei Kinder und da müssen wir hin und wieder darauf zurückgreifen.
Der Klügere gibt nach. Solange bis er der Dümmere ist.

Maximiliano
Beiträge: 6
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 11:44

Re: Welches Küchenzubehör nutzt ihr Zuhause

Beitrag von Maximiliano » Fr 16. Dez 2016, 11:57

Was nicht fehlen darf ? MUSIK !!!

Ich glaube, das ist eines der wichtigsten Sachen überhaupt. Pfannen gibt es viel und mit jeder lässt sich etwas gutes zubereiten, aber ohne Musik macht es eben nicht so viel Spaß. Hab lange Zeit ein normales Radio in der Küche gehabt, ging mir nach der Zeit auf die Nerven, denn jeder weiß, dass da ziemlich viel Werbung gepielt wird.

Viele lieben Musik beim Kochen, also hab ich mich da mal umgeguckt und bin dann auf diese Seite getoßen -> http://www.wlan-radio-test.eu/ Hab mir dann so ein WLAN Radio bestellt und bin echt begeistert. Warum ? Weil sich das Ding mit deinem Router verbindet und du über 20.000 Sender hören kannst. Die meisten Internetradios spielen fast gar keine WErbung, also Spaß PUR :)

So hoffe, dass ich dem einen oder anderen Lust auf Musik beim Kochen gemacht habe, LG Max

Carsten.Br
Beiträge: 1
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 12:24

Re: Welches Küchenzubehör nutzt ihr Zuhause

Beitrag von Carsten.Br » Mi 25. Jan 2017, 12:36

Also ich schwöre auf meinen Braun Stabmixer. Damit kann ich alles hacken, mixen und aufschlagen :)
Zuletzt geändert von Carsten.Br am Di 6. Jun 2017, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Klarra
Beiträge: 9
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 20:45
Wohnort: Berlin

Re: Welches Küchenzubehör nutzt ihr Zuhause

Beitrag von Klarra » So 2. Apr 2017, 20:54

Hey,
ist zwar keine klassisches Küchenzubehör, aber bei mir geht in der Küche ohne mein Radio wirklich nichts. Es muss nicht Musik sein, es können auch irgendwelche Menschen irgendwas reden :) Hauptsache keine Stille beim Kochen. Momentan frische ich meine Englisch und Französisch etwas auf. Habe mir daher ein Internetradio gekauft und höre nur noch englische oder französische Radiosender. Mit etwas Musik und guter Stimmung schmeckt alles besser. 
LG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast