Küchenmesser gesucht

Tipps und Tricks von und für Profis und Fortgeschrittene
Antworten
Carlinka
Beiträge: 2
Registriert: Di 18. Jan 2011, 16:55

Küchenmesser gesucht

Beitrag von Carlinka » Di 18. Jan 2011, 20:00

Hallo,
meine mum ist eine kleine Hobbyköchin und nun wollte ich ihr gerne ein etwas besseres Messer zum Ehrentag schenken, aber davon habe ich Null Plan, deswegen würde ich mich über Hilfe eurerseits freuen...
Ich hätte mir jetzt nach den Preis-Kriterium und nach Allzweckmesser erstmal 2 herausgesucht und wollte mal eure Meinung wissen??? Zum einen das 1300C3 Böker Ceramic Kochmesser (z.b. messerspezialist.de/209.html?&tx_ttproducts_pi1[backPID]=195&tx_ttproducts_pi1[product]=661[/url]) und das P1 Das große Kochmesser (z.b. http://www.messerspezialist.de/209.html ... product]=9). Aber bin auch gerne für alles andere offen...
Ein paar Kriterien hätte ich auch,es kann in der Preislage bis 150 Euro liegen, dann habe ich viel gutes von den neuen Keramikmessern gehört, stimmt das(???), Griff egal, ein Allzweckmesser sollte es sein...
wo liegt der große Unterschied zw. japan. und europ. Messern???

Danke und Gruß



fleur du mal
Beiträge: 1
Registriert: Do 8. Mär 2012, 11:47

Re: Küchenmesser gesucht

Beitrag von fleur du mal » Do 8. Mär 2012, 11:53

Ich bin kein Fan von Keramik Messer, da diese doch recht empfindlich sind.
Ich habe mir zuletzt ein japanisch inspiriertes Messer gekauft aber mit unglaublich handlichem design und toller schneide. ein absolutes uniiversalmesser :
Chroma Type 301 – P1 P-18.

Sahne-Maja
Beiträge: 3
Registriert: Do 26. Apr 2012, 15:39

Re: Küchenmesser gesucht

Beitrag von Sahne-Maja » Do 3. Mai 2012, 11:50

Hi Carlinka,

auch wenn deine Anfrage ein wenig länger her ist, möchte ich dir antworten.

Also ich finde europäische Messer super, da ich der Meinung bin, dass die durchaus gleichwertig zu den japanischen Messern sind. Ich habe mir jedenfalls eines von Güde gekauft und habe damit seh viel Freude. Auch wenn der Geburtstag deiner Mutter sicherlich schon vorbei ist, ist ein Blick auf diese Messer wohl nicht verkehrt :)

messerspezialist.de/guede_gussstahl.html

Benutzeravatar
Perle43
Beiträge: 5
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 15:15

Re: Küchenmesser gesucht

Beitrag von Perle43 » Do 18. Jun 2015, 12:24

Hey Sahne-Maja,

vom gleichen Messershop habe ich meine Nagomi-Messerserie bekommen und ich würde sie nie wieder hergeben! Habe mich allerdings für japanische Messer entschieden, da ich die Griffe handlicher finde. Ich habe sehr kleine Hände, und das könnte jetzt auch einfach Klischee sein, aber die Nagomi haben einen etwas kleineren Griff als z.B. mein Berndes Messer, und damit liegt es viel besser in der Hand. Also die Nagomi-Messer sind super. Die werden in Seki, Japan von Hand gefertigt. Messer aus Asien sind generell sehr scharf, wenn man sie natürlich richtig schärft.
Liebe Grüße

Ashbud
Beiträge: 7
Registriert: Do 25. Jun 2015, 16:09

Re: Küchenmesser gesucht

Beitrag von Ashbud » Fr 3. Jul 2015, 14:24

Ich bin was Messer anbelangt ein richtiger Schussel. Nicht das ich mich selbst verletzten würde, aber mir fallen se leider immer weider runter. Bei meinem letzten teuren ist so leider die Klingenspitze abgebrochen.
Ich hab dann mal dieses Messer fr ca. 23 Euro getestet. waffen-ferkinghoff.com/fischmesser-sushi-sashimi Es ist scharf, liegt gut in der Hand und auch bezahlbar. Da verschmerz ich es auch mal, wenn ich es kaputt mache :)

Hibernian92
Beiträge: 1
Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:56

Re: Küchenmesser gesucht

Beitrag von Hibernian92 » Do 18. Aug 2016, 15:11

Hallo allerseits

bin neu hier im Forum und auch auf der Suche nach einer neuen Messeraustattung. Ich bin auf der Suche auf Kai Messer gestossen (u. a. hier eine gute Übersicht kochmesser24.de/kai-messer

Hat jemand damit praktische Erfahrung?

Benutzeravatar
Jamie_Sponsko
Beiträge: 17
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 19:43

Re: Küchenmesser gesucht

Beitrag von Jamie_Sponsko » Fr 18. Nov 2016, 19:57

Perle43 hat geschrieben:Habe mich allerdings für japanische Messer entschieden, da ich die Griffe handlicher finde.
Dass die Messer einem persönlich gut in der Hand liegen, ist ohnehin das A und O.

Ich habe mir vor gut anderthalb Jahrendiesen Jamie Oliver Messerblock zugelegt und bin immer noch sehr zufrieden damit. Die Teile liegen sehr gut in der Hand und schneiden, wie ich finde, perfekt. Müsste sie nur mal lamgsam ein bisschen schärfen.

Aber wie gesagt, am besten ist es, wenn man das potentielle Wunsch-Messer mal in der Hand halten kann. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast