Aronia und nun wie weiter?

Fragen und Antworten rund um Zutaten
Antworten
hottentotten
Beiträge: 22
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 12:58

Aronia und nun wie weiter?

Beitrag von hottentotten » Do 4. Okt 2018, 11:36

Hallo,

wir hatten jetzt Besuch von einer Bekannten aus Polen und die hat und ca ein halbes Kilo Aronia, selbst gepflückt, mitgebracht.
Ganz toll, dachte ich zuerst, doch die Beeren kann man weder pur noch als Saft wirklich genießen. Ich bin halt auch kein Fan davon so viel Zucker ran zu machen, dass man die Aroniabeere nur als Marmelade essen kann.
Was mache ich jetzt mit denen?
Gibts hier Tipps?



Benutzeravatar
Kochenrockt
Beiträge: 15
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 19:51

Re: Aronia und nun wie weiter?

Beitrag von Kochenrockt » Fr 5. Okt 2018, 12:24

Mir hat eine Freundin aus ihrem Urlaub in Sibirien Aronia Tee mitgebracht. Der war sehr lecker wie ich fand.
Früchtetee schmeckt allerdings nicht jedem. Aber du kannst ihn relativ einfach selbst machen:

Du könntest die Aronia Beeren mehrere Stunden bei 50 - 60 Grad trocknen.
Oder mit einem Dörrgerät. Noch besser, das geht nämlich richtig schnell.
Vorher unbedingt angedatschte oder schimmelige Beeren aussortieren..

Du könntest die Beeren auch zu einem Saft pressen. Auf jener Seite: https://www.aronia-ratgeber.de/
habe ich ein paar schöne Rezepte gefunden..
Der Früchtepunsch kommt auch (fast) ganz ohne Zucker aus.

viel Spaß mit den Früchtchen ;)
Frohsinn und Heiterkeit würzt jede Mahlzeit.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast