NEU: Keine Werbeeinblendungen für registrierte User


Da brat mir doch einer...

Gesunde, leichte und fettarme Küche
Antworten
Benutzeravatar
Maike
Beiträge: 43
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 16:17
Wohnort: Köln

Da brat mir doch einer...

Beitrag von Maike » Mi 10. Okt 2018, 10:20

... mein Gemüse. Freunde der Kochfreuden und -leiden. Welches Öl nehmt ihr zum Anbraten von Gemüse?
Nach welchen Kriterien wählt ihr das aus?

Mich interessiert vor allem, was ihr wählt, um einen bestimmten Geschmack zu erzeugen. Also ob ihr das anpasst an euer Gericht oder den Effekt eher mit Gewürzen erreichen wollt?

Andere Öle soll man ja nicht erhitzen, daher gebe ich zB Leinöl nach dem Braten ins Essen.
Wer immer auf sein Recht pocht, bekommt wunde Finger.

Volker Schlöndorff

Benutzeravatar
Gyuri bácsi
Beiträge: 63
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 19:39
Wohnort: Allgäu (D) Fejér (H)

Re: Da brat mir doch einer...

Beitrag von Gyuri bácsi » So 13. Dez 2020, 21:42

Gemüse anbraten?

Normal mache ich das nur im Wok.
Und dazu benutze ich Öl, dass man sehr hoch erhitzen kann - meist "Wok-Öl"

Viel gebraten wird da aber nicht. Meine Wok-Rezepte sehen immer so aus, dass ALLE Zutaten vorher griffbereit hergeräumt werden, was schon mal eine Stunde dauern kann. Was im Wok dann "angestellt" wird, dauert selten länger als 5 bis 10 Minuten.
Gruß vom Gyuri
Bild
Kochen ist keine Kunst … aber dann alles Essen :lol:

Antworten