Backen mit Manuka Honig

Gesunde, leichte und fettarme Küche
Antworten
Philip253
Beiträge: 2
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 16:37

Backen mit Manuka Honig

Beitrag von Philip253 » Di 3. Jan 2017, 14:26

Ich hab online viel über Manuka Honig gelesen:

"Manuka Honig ist ein hervorragendes Mittel für die unterschiedlichsten Beschwerden. Durch die Forschung und die wissenschaftlichen Belege kann der Honig aus Neuseeland nicht nur bei Entzündungen, Pilzen oder auch bei Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt werden, sondern auch Hautprobleme lindern und auch die Wundheilung beschleunigen. Dies wussten schon die Maori, die Ureinwohner Neuseelands vor Hunderten von Jahren und schwören auf diesen hervorragenden Honig und die Südseemyrte. Aus diesem Grund ist es ratsam beim Kauf von Manuka Honig mehrere Darreichungsformen zu wählen, um für jeden Fall gerüstet zu sein, vor allem wenn Kinder im Haus sind. Auch wenn der Südseehonig etwas teuerer ist, ist die Anschaffung durchaus von Vorteil, wenn man die alternative Behandlung bevorzugt. Selbstverständlich ersetzt der Manuka Honig keinen Arzt. Dennoch kann mit Manuka Honig eine kombinierte Behandlung erfolgen, die natürlich mit dem behandelnden Arzt abzusprechen ist."

Quelle: https://www.natrea.de/nahrungsergaenzun ... honig.html

Weiß jemand, ob man den Honig auch zum backen nehmen kann?



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast