LEBENSMITTEL 2.0 - WAS SAGEN GÜTESIEGEL AUS ???

Gesunde, leichte und fettarme Küche
Antworten
pharao311
Beiträge: 1
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 18:18

LEBENSMITTEL 2.0 - WAS SAGEN GÜTESIEGEL AUS ???

Beitrag von pharao311 » Mo 8. Aug 2011, 18:21

www.lebensmittelumfrage.deLebensmittelskandale, E-Stoffe und Formfleisch – Welchen Lebensmitteln kann man als
Verbraucher noch vertrauen? - Sind Gütesiegel bei Lebensmitteln für Endkonsumenten
eine verlässliche Möglichkeit die Qualität eines Produktes auf einen Blick darzustellen?
Jetzt sind Sie gefragt!
www.lebensmittelumfrage.de
Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Hochschule Ingolstadt werden ausgesuchte,
unabhängige Gütesiegel analysiert und die Wirkung auf Verbraucher untersucht. Bitte
unterstützen Sie diese Studie, indem Sie Ihre persönliche Meinung und Einkaufsgewohnheiten
auf den folgenden Seiten darlegen.
Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten - es geht ausschließlich um Ihre persönliche
Meinung und Empfindungen. Alle Angaben sind anonym und werden nur im Rahmen
dieser Bachelorarbeit ausgewertet.
Vielen Dank.
www.lebensmittelumfrage.de



HeimKoch
Beiträge: 8
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 17:05
Wohnort: Weilheim

Re: LEBENSMITTEL 2.0 - WAS SAGEN GÜTESIEGEL AUS ???

Beitrag von HeimKoch » Fr 21. Nov 2014, 16:28

Hi, auch mit Gütesiegeln usw. kann der heutige Händler teils nicht mehr die ehemalige Qualität bieten. Habe Berichte gesehen, dass heutige Sorten teils über 50% weniger Vitamine und Spurenelemente haben wie früher. Neben allen Öko- und Biostandards muss auch das richtige Saatgut verwendet werden. Dieses muss der Bauer erst einmal wissen und auch beziehen können. Eigentlich muss der Verbraucher per Nachfrage Druck machen, hier bin ich leider kein Vorbild.
Ich bin voller Laster, als ausgleich esse ich gesund :)

cookiemonsta
Beiträge: 17
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 10:27

Re: LEBENSMITTEL 2.0 - WAS SAGEN GÜTESIEGEL AUS ???

Beitrag von cookiemonsta » Fr 26. Jun 2015, 10:38

Teilweise sagen die leider wirklich gar nichts aus. Mir fällt da spontan das AMA-Gütesiegel aus Österreich ein, das einfach nur ein Siegel dafür ist, dass das Produkt aus Österreich kommt (für Fleisch glaube ich in Österreich geschlachtet wurde). Wie gut es schmeckt oder wie die Tiere gehalten wurden, hat 0 mit diesem Siegel zu tun. Meiner Meinung ist es also, wie viele andere Gütesiegel auch, nur Gehirnwäsche und komplett unnötig.

Ashbud
Beiträge: 7
Registriert: Do 25. Jun 2015, 16:09

Re: LEBENSMITTEL 2.0 - WAS SAGEN GÜTESIEGEL AUS ???

Beitrag von Ashbud » Fr 26. Jun 2015, 11:28

Gütesiegel sagen Garnix aus. Selbst unter den Biosiegeln hat jedes andere Standarts. Dann gibts noch die ganzen Selbstgebastelten Siegel die überhaupt keine Bedeutung haben. Oder auch vom Verband kreierte, da wird ja auch locker duchlotteriert, wer für sein neues Produkt nen Siegel bekommt :)
Was auch verarsche ist, das wenn ein Produkt mal unabhängig Prämiert wird, dann werben die mit dem Siegel gerne auch mal Jahrzehntelang, wobei das Produkt dann sicherlich schon den öfteren verändert wurde...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast