NEU: Keine Werbeeinblendungen für registrierte User


Wie sieht es denn aus mit Kochbücher?

Aktuelle News, Infos und Diskussionen zu bekannten TV-Kochsendungen.
Antworten
Benutzeravatar
Gyuri bácsi
Beiträge: 113
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 19:39
Wohnort: Allgäu (D) Fejér (H)

Wie sieht es denn aus mit Kochbücher?

Beitrag von Gyuri bácsi » Do 31. Dez 2020, 06:14

Ich gehe mal davon aus, dass sich nicht alle ausschließlich in Kochsendungen ihre Anregungen holen?
Ich vermisse hier einen Bereich für alle möglichen Medien … oder vielleicht auch über andere als Medien getrennt ein Unterforum?

Aktuell habe ich mir ein neues Kochbuch "für den Alltag" besorgt, weil sich mein ca. 42 Jahre altes Kochbuch nun endgültig in Auflösung befindet und auch über die Jahre mit Kleckereien gelitten hat.

„Unser Kochbuch No.1“ von Gunhild v.d.Recke/Annette Wolter GU
wäre immer noch antiquarisch für viel Geld zu haben und ich hatte mir schon überlegt, ob ich dabei bleibe, weil ich mich da drin sehr schnell zurecht finde. Aber jetzt habe ich (zu Sperr-Zeiten durch Corona) mal in die Seite unserer größten Bücherei vor Ort auf deren Homepage umgeschaut … und dann gleich via Email ein Kochbuch und ein Backbuch bestellt.
Über den Internethandel bestelle ich grundsätzlich nichts - aus Prinzip.

Die Bücher müssten die nächsten Tage kommen. Sobald ich mich dort eingelesen habe, kann ich sicherlich eine vernünftige Bewertung abgeben, ob das das Richtige für mich ist. Nur schade, dass man nicht in der Bücherei einen prüfenden Blick drauf werfen kann. Und bestellen, anschauen, zurückschicken… ist nicht meine Art.
Gruß vom Gyuri
Bild
Kochen ist keine Kunst … aber dann alles Essen :lol:

Benutzeravatar
Gyuri bácsi
Beiträge: 113
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 19:39
Wohnort: Allgäu (D) Fejér (H)

Re: Wie sieht es denn aus mit Kochbücher?

Beitrag von Gyuri bácsi » Mo 4. Jan 2021, 14:28

So, jetzt habe ich Koch- und Backbuch. 8-)
"Beinahe" hätte ich gleich ins neue Buch gesabbert.
Vorsicht, wenn man beim Durchblättern die Bilder anschaut :!:

Bild
Das alte Buch hat wirklich ausgedient

Bild
Das hat sich meine Frau als erstes Versuchsrezept ausgesucht

Bild
Unendlich viele Spießchen …

Bild
Beim nächsten Grillen weiß ich was ich probieren werde

Bild
Lachs mit Spinat … das schmeckt der Frau und mir
Gruß vom Gyuri
Bild
Kochen ist keine Kunst … aber dann alles Essen :lol:

Benutzeravatar
Gyuri bácsi
Beiträge: 113
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 19:39
Wohnort: Allgäu (D) Fejér (H)

Umgang mit Kochbücher?

Beitrag von Gyuri bácsi » Fr 8. Jan 2021, 10:29

Ein eigenes Thema aufmachen? ich habe mir gedacht, ich setze einfach mein Anliegen, dass meine neuen Kochbücher gut erhalten bleiben, hier mit rein … wird wohl keinen hier stören. :mrgreen:

Gestern sah ich eine Bücherstütze für kleines Geld, welche gerade für Kochbücher empfohlen wurden. Alternativ könnte man da auch einen Tablet-Computer ablegen.
Hmmm. Mein Platz in der jetzigen Küche ist sehr begrenzt und so habe ich mir Was anderes einfallen lassen. :idea:
Kochbücher haben (in Zukunft) nichts in der Küche zu suchen!
Wir haben ein Esszimmer mit einer kleinen Computerecke. Dort sind Kochbücher gut aufgehoben. Wenn ich mir ein bestimmtes Rezept ausgesucht habe, lege ich die Seite auf den Drucker/Scanner/Fax und kopiere die Seite. Dieser Zettel wird in der Küche an Kühlschrank oder Dunstabzug fixiert und danach erst mal gekocht/gebacken. Hat sich das Rezept als nützlich erwiesen, wird es vielleicht leicht verändert und dann laminiert. Diese Laminate bleiben dann in der Küche. Ich habe so schon eine kleine Rezept-Sammlung aus verschiedenen Kochforen oder auch selbst entworfen. Die selbst gemachten könnte ich bei Interesse hier im Forum einfließen lassen … sobald sich jemand dazu meldet!
Gruß vom Gyuri
Bild
Kochen ist keine Kunst … aber dann alles Essen :lol:

Antworten