Keine Werbeeinblendungen für registrierte User!


Alte Hasen sollten Aufhören

Antworten
Benutzeravatar
nachtkoch
Beiträge: 20
Registriert: Di 4. Nov 2008, 19:10
Kontaktdaten:

Alte Hasen sollten Aufhören

Beitrag von nachtkoch » Di 4. Nov 2008, 21:50

Also seit mir nicht Böse, aber die zwei sind echt Leute die,die Welt nicht braucht. :geek:
Kochen ist komunikation

Benutzeravatar
katzi62
Beiträge: 1201
Registriert: Mi 22. Okt 2008, 13:42
Wohnort: kurz vor München

Re: Alte Hasen sollten Aufhören

Beitrag von katzi62 » Mi 5. Nov 2008, 09:29

Hallo Nachtkoch,

warum sollten wir deswegen böse sein, man hat ja schließlich die Wahl, welche Sendung man anschaut. Da sie sehr präsent sind, wollen sie offensichtlich sehr viele Menschen sehen, sonst wären sie schon lange abgesägt worden.
LG Katzi Bild

Benutzeravatar
Bergfee0412
Beiträge: 462
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 07:46
Wohnort: Wolfsburg

Re: Alte Hasen sollten Aufhören

Beitrag von Bergfee0412 » Mi 5. Nov 2008, 09:37

katzi62 hat geschrieben:Hallo Nachtkoch,

warum sollten wir deswegen böse sein, man hat ja schließlich die Wahl, welche Sendung man anschaut. Da sie sehr präsent sind, wollen sie offensichtlich sehr viele Menschen sehen, sonst wären sie schon lange abgesägt worden.
moin katzi Bild

ja, aber das ist eine Gratwanderung. Irgendwann sind sie vll zu präsent und dann mag der eine oder andere vll nimmer die Sprüche des Lichters hören. :( -- und dann zusätzlich noch inner Werbung :roll:
LG Feechen ... Bild
Jeder einzelne von uns ist unersetzbar wie ein seltenes Exemplar einer Sammlung (Ernesto Cardenal)

Benutzeravatar
katzi62
Beiträge: 1201
Registriert: Mi 22. Okt 2008, 13:42
Wohnort: kurz vor München

Re: Alte Hasen sollten Aufhören

Beitrag von katzi62 » Mi 5. Nov 2008, 11:22

Bergfee0412 hat geschrieben:ja, aber das ist eine Gratwanderung. Irgendwann sind sie vll zu präsent und dann mag der eine oder andere vll nimmer die Sprüche des Lichters hören. :( -- und dann zusätzlich noch inner Werbung :roll:
Mir geht das inzwischen mit Tim Mälzer so, den mochte ich anfangs wirklich gerne, aber dann wurde das zuviel, auch seine "Schnauze" wurde immer größer, was mir inzwischen nur noch auf die Nerven geht. Den Lichter fand ich anfangs auch neu und natürlich witzig, aber inzwischen habe ich mich auch ein bisschen sattgesehen. Der Lafer war früher überhaupt nicht mein Fall, später wurde er mir sympathisch, inzwischen ist auch er mir auch viel zu oft zu sehen. Wie schon gesagt, habe ich aber die Wahl, ob ich jemanden sehen will oder nicht. :)
LG Katzi Bild

Kuzyla
Beiträge: 107
Registriert: Di 28. Okt 2008, 15:08
Wohnort: jwd - janzweitdraußen

Re: Alte Hasen sollten Aufhören

Beitrag von Kuzyla » Mi 5. Nov 2008, 13:13

katzi62 hat geschrieben:
Bergfee0412 hat geschrieben:ja, aber das ist eine Gratwanderung. Irgendwann sind sie vll zu präsent und dann mag der eine oder andere vll nimmer die Sprüche des Lichters hören. :( -- und dann zusätzlich noch inner Werbung :roll:
Mir geht das inzwischen mit Tim Mälzer so, den mochte ich anfangs wirklich gerne, aber dann wurde das zuviel, auch seine "Schnauze" wurde immer größer, was mir inzwischen nur noch auf die Nerven geht. Den Lichter fand ich anfangs auch neu und natürlich witzig, aber inzwischen habe ich mich auch ein bisschen sattgesehen. Der Lafer war früher überhaupt nicht mein Fall, später wurde er mir sympathisch, inzwischen ist auch er mir auch viel zu oft zu sehen. Wie schon gesagt, habe ich aber die Wahl, ob ich jemanden sehen will oder nicht. :)
Hallo Katzi, ( hallo auch Bergfee und wer sich hier noch so tummelt sei freundlichst gegrüßtBild

mir geht es zwischenzeitlich ähnlich. Alles, was mal wirklich gut und ansehenswert war, wurde überstrapaziert Bild...
Aber am schlimmsten finde ich dann aber doch Sarah Wiener...da geht bei mir überhaupt nichts mehr ( gestern auch bei Stefan Raab Bild
Wie seht Ihr das ??
LG Kuzyla Bild

Die verstehen nur sehr wenig, die nur verstehen, was sich erklären läßt

Marie v. Ebner Eschenbach

Benutzeravatar
voxpopuli
Beiträge: 936
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 17:49
Wohnort: Altmark

Re: Alte Hasen sollten Aufhören

Beitrag von voxpopuli » Mi 5. Nov 2008, 16:58

Kuzyla hat geschrieben:
katzi62 hat geschrieben:
Bergfee0412 hat geschrieben:ja, aber das ist eine Gratwanderung. Irgendwann sind sie vll zu präsent und dann mag der eine oder andere vll nimmer die Sprüche des Lichters hören. :( -- und dann zusätzlich noch inner Werbung :roll:
Mir geht das inzwischen mit Tim Mälzer so, den mochte ich anfangs wirklich gerne, aber dann wurde das zuviel, auch seine "Schnauze" wurde immer größer, was mir inzwischen nur noch auf die Nerven geht. Den Lichter fand ich anfangs auch neu und natürlich witzig, aber inzwischen habe ich mich auch ein bisschen sattgesehen. Der Lafer war früher überhaupt nicht mein Fall, später wurde er mir sympathisch, inzwischen ist auch er mir auch viel zu oft zu sehen. Wie schon gesagt, habe ich aber die Wahl, ob ich jemanden sehen will oder nicht. :)
Hallo Katzi, ( hallo auch Bergfee und wer sich hier noch so tummelt sei freundlichst gegrüßtBild

mir geht es zwischenzeitlich ähnlich. Alles, was mal wirklich gut und ansehenswert war, wurde überstrapaziert Bild...






Aber am schlimmsten finde ich dann aber doch Sarah Wiener...da geht bei mir überhaupt nichts mehr ( gestern auch bei Stefan Raab Bild
Wie seht Ihr das ??


...was die Sarah betrifft, da kann ich Dir leider nicht beipflichten, liebe KuzylaBild, weil ich Sarah Wiener gerade sehr gerne mag und ich freue mich immer, wenn
sie bei »Lanz kocht« mitmacht. Großartig fand ich z.B die bei ARTE ausgestrahlte Kochserie »Die Abenteuer der Sarah Wiener«: Sie besuchte französische Regionen und lernte bei 20 unterschiedlichen Wirten, Köchen und Konditoren regionale Spezialitäten kennen, die sie dann nachkochen musste. Eine Jury bewertete ihre Kochkünste.

Lafer, Lichter, Lecker habe ich noch nie gesehen, weil ich samstags tagsüber nie TV schaue.
LG RenateBild


»Der Sinn in den Gebräuchen der Gastfreundschaft ist: das feindliche
im Fremden zu lähmen«. Friedrich Nietzsche Bild

Kuzyla
Beiträge: 107
Registriert: Di 28. Okt 2008, 15:08
Wohnort: jwd - janzweitdraußen

Re: Alte Hasen sollten Aufhören

Beitrag von Kuzyla » Mi 5. Nov 2008, 17:32

...was die Sarah betrifft, da kann ich Dir leider nicht beipflichten, liebe KuzylaBild, weil ich Sarah Wiener gerade sehr gerne mag und ich freue mich immer, wenn
sie bei »Lanz kocht« mitmacht. Großartig fand ich z.B die bei ARTE ausgestrahlte Kochserie »Die Abenteuer der Sarah Wiener«: Sie besuchte französische Regionen und lernte bei 20 unterschiedlichen Wirten, Köchen und Konditoren regionale Spezialitäten kennen, die sie dann nachkochen musste. Eine Jury bewertete ihre Kochkünste.

Lafer, Lichter, Lecker habe ich noch nie gesehen, weil ich samstags tagsüber nie TV schaue.[/quote]

Hallo Renate,

Lafer, Lichter, Lecker kenne ich auch nur aus der Vorschau u.ä., denn auch ich schaue tagsüber nie fern - weil ich nämlich tägl. mind. 12 Stunden außer Haus bin und am Samstag gibts Haushalt, Garten und Familie...Bild
Aber ich kenne sie eben aus diversen Sendungen.. - wie auch die Sarah, und da mag ich sie eben nicht (speziell bei "Kerner/Lanz kocht" habe ich sie immer gesehen) ist halt Bild
So unterschiedlich sind eben die Meinungen Bild
LG Kuzyla Bild

Die verstehen nur sehr wenig, die nur verstehen, was sich erklären läßt

Marie v. Ebner Eschenbach

Sabine32
Beiträge: 2
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 13:29

Re: Alte Hasen sollten Aufhören

Beitrag von Sabine32 » Mo 30. Jan 2012, 13:35

Also ich muss sagen dass Lafer Lichter Lecker immer noch zu meinen Favoriten zählt. Einfach Klasse :D

Benutzeravatar
Gyuri bácsi
Beiträge: 203
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 19:39
Wohnort: Allgäu (D) Fejér (H)

Re: Alte Hasen sollten Aufhören

Beitrag von Gyuri bácsi » Sa 29. Jul 2023, 16:38

Oh je, schon ewig nichts mehr dazu geschrieben worden …

Hier geht es doch ganz speziell um "Lafer! Lichter! Lecker!" - oder?

Speziell diese Kochsendung unterscheidet sich doch ganz stark von anderen "Kochsendungen"
und zwar geht/ging es dort nicht so sehr ums Kochen als Wettbewerb oder zur Profilierung eines Kochs, der so etwas gar nicht nötig haben sollte,
nein hier geht/ging es um zwei Gäste, die mit je einem Profi im Team etwas mehr oder weniger gut kochen.
Es ist kein echter Konkurenzdruck zu erkennen.

Ich mag mich da an ganz alte Zeiten erinnern, in der ein gewisser Alfred Biolek "einfach" einen prominenten Gast dazu brachte, etwas vor zu kochen … genauso wie er (Hobbykoch) das selbst tat.

Diese Idee wurde wieder im TV in Sendungen aufgenommen, die ich sehr gern ansehe …
und immer an Zeiten denken muss, als bei uns die ganze Familie in der Küche stand und etwas tolles ganz locker zusammen kochte. (Mit etwas Glück ;) schmeckte es sogar)

Auch bei uns gab es überhaupt keinen Konkurenzdruck, sondern nur viel Spaß.
Das wird vielleicht auch der Grund sein, dass eine Tochter eine erfolgreiche Köchin wurde und die andere Tochter zwar einen ganz anderen Beruf wählte, jetzt aber mit ihrem Mann (Küchenmeister) ein eigenes Restaurant führt.


Kochen muss nur Spaß machen!
Wie alt oder professionell die Teilnehmer sind, spielt nur eine untergeordnete Rolle … sage ich ;)
Gruß vom Gyuri
Bild
Praktisch kann ich
Theoretisch alles

Antworten