Organisation beim Kochen

Allgemeine Themen rund ums Kochen und Backen
Antworten
Benutzeravatar
Maike
Beiträge: 41
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 16:17
Wohnort: Köln

Organisation beim Kochen

Beitrag von Maike » Mo 15. Okt 2018, 13:39

Sooo...

nun mal eine ganz allgemeine Fragen zum Kochen an euch! :D Und zwar ist mir aufgefallen, dass meine Küche in einem enormen Chaos endet, wenn es für mich ans Kochen geht!
Wie organisiert ihr euch, wenn ihr mehrere Gerichte auf einmal zubereiten müsst? Ich erinnere mich an letztes Weihnachten und den Geburtstag meiner Großmutter, wo die Küche am Ende irreparable Schäden, angebrannt Kleider und Töpfe davon getragen hatte, weil sie nun mal klein und ich nicht überblickend genug war. Da werden kleine und große Hitzen verwechselt. Ich schneide auf heißen Tellern...
Ich sag mal so: Wenn ich nicht die Pflaster griffbereit habe, wäre ich verloren. :)

Wie organisiert ihr euch im Alltag? Wo liegen / lagen eure Schwierigkeiten und wie habt ihr die in den Griff gekriegt?
Wer immer auf sein Recht pocht, bekommt wunde Finger.

Volker Schlöndorff



Benutzeravatar
bettibrei
Beiträge: 25
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:08
Wohnort: Celle

Re: Organisation beim Kochen

Beitrag von bettibrei » Mi 17. Okt 2018, 13:18

Ach du, was mein Geheimnis ist? Ich? Ich organisiere mich eigentlich gar nicht! Bei mir herrscht ein kreatives Chaos, soweit das Auge reicht. Ich kann darin auch gut arbeiten. Aber muss auch gestehen, dass ich eine ziemlich große Küche habe und dementsprechend auch viel Platz zum Ausbreiten. :)
Eine Kücheninsel, viele Schränke und Schneideflächen... Außerdem habe ich eine extrem große Herdplatte mit verschiedenen Kochfeldern, Induktionsfelder. Da ist die Chance des Anbrennens nicht ganz so hoch. (um ein wenig herumzunerden: Ich besitze die varioInduktion von Siemens: kochfelder.net/siemens/ Damit kann ich das Kochgeschirr sozusagen recht variabel anordnen. Eben so, wie ich es gerade brauche.)

Wenn ich mir andere Küchen anschauen und sehe, wie viele Tassen und Teller und Messer und Aufbewahrungssysteme da integriert wurden, schaut meine Küche noch altbacken aus. Andererseits will ich auch nicht alles mit Mikrowelle und allen Küchengeräten vollstehen haben, wenn ich ehrlich bin.

Weniger ist mehr? Vielleicht musst du dir eine Sous Chef engagieren, aus der Familie eventuell?

Das bin ich:
Bild
Wenn ich erregt bin, gibt es nur ein Mittel, mich völlig zu beruhigen: Essen.

Oscar Wilde

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast